Christian Möller

Christian MöllerChristian Möller (M.A.) forscht und arbeitet seit 1997 zu allen Themen der Informationsgesellschaft. Nach dem Studium der Medienwissenschaften, der neueren deutschen Literatur und des öffentlichen Rechts sowie Kulturmanagement an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel war er in vielfältigen Funktionen im In- und Ausland tätig, unter anderem bei regionalen Hörfunksendern, Medienregulierungsbehörden, internationalen Organisationen und diplomatischen Missionen, und ist Dozent am Fachbereich Medien der Fachhochschule Kiel.

Zu seinen Auftraggebern gehören unter anderen die Beauftragte für die Freiheit der Medien der Organisation für Sicherheit in Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der Europarat (Council of Europe), der Safer Internet Action Plan der Europäischen Kommission, die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MA HSH), die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) oder die Fachhochschule Kiel.

Christian Möller ist 2012 Academic Fellow des Dart Center for Journalism and Trauma an der Columbia University Graduate School of Journalism und Träger des Meritorious Honor Award des amerikanischen Außenministeriums (U.S. State Department).

Er ist Fall 2014 Visiting Scholar des Center for Global Communication Studies (CGCS) an der Annenberg School of Communication an der University of Pennsylvania in Philadelphia/USA und Affiliate des Internet Policy Observatories (IPO).

Er war Sprecher bei zahlreichen internationalen Konferenzen, Summer Schools sowie Gastdozent bei verschiedenen Hochschulen und publizierte zu den Themen Medienregulierung und Medienfreiheit in Europa, Social Media, Jugendmedienschutz und Medienkompetenz, die Zukunft des Journalismus, Digitalisierung und Internet Governance.